finanzsetup

Hey, willkommen bei meinem Finanzsetup.

Hier findest du eine handverlesene Liste mit Brokern und Banken, bei denen ich meine Depots und Konten, u.a. für Immobilien, am Laufen habe.

Jede Empfehlung benutze ich seit Jahren selbst und habe mit jeder einzelnen ausgezeichnete Erfahrungen gemacht.

Eins noch vorneweg: Auf dieser Seite hier findest du Affiliate-Links. Daher bekomme ich von den Anbietern Geld, wenn du diese Links benutzt, um ein Depot oder Konto zu eröffnen.

Wichtig: Für dich wird dadurch nichts teurer!

Noch wichtiger: Ich empfehle die Anbieter in dieser Liste in erster Linie weil ich damit gute Erfahrungen gemacht habe und nicht wegen dem Geld.

Klar freue ich mich, wenn ich mit meiner Arbeit hier auf Homemade Finance etwas dazuverdienen kann. Das entschädigt schließlich für die Anstrengungen und Mühen Woche für Woche einen Blog in dieser Qualität neben einem Full-Time-Job zu betreiben.

Aber mir ist das Vertrauen zwischen dir und mir 10-Mal wichtiger als eine schnöde Provision. Deswegen werde ich dir niemals etwas empfehlen, von dem ich weiß, dass es nicht nützlich für dich ist.

Auf Homemade Finance wird immer das Vermitteln von verständlich aufbereitetem Finanzwissen im Vordergrund stehen und nicht das Geldverdienen.

Wenn dir meine Arbeit hier auf Homemade Finance gefällt, ich dir weiterhelfen konnte und du mich unterstützen möchtest, dann kannst du das mittels dieser Affiliate-Links tun, ohne, dass es dich etwas kostet.

Ich würde mich über deine Unterstützung wirklich sehr freuen!

Mein Depot: Consorsbank

consorsbank


*Affiliate-Link

Karten auf den Tisch, Consorsbank* hat einen der besten Kunden-Services den ich bei einem Broker je gesehen hab. Egal um was es ging, die Jungs und Mädels waren stets äußerst hilfsbereit und vor allem flink. Außerdem mag ich übersichtliche Ordermaske sowie die gut gemachte App für das Smartphone.

Das Angebot ist wirklich gut und die Darstellung des Depots intuitiv. Es gibt eine Aktion für Neukunden: 3,95€ pro Trade im ersten Jahr. Insgesamt sehr empfehlenswert!

Consorsbank testen*
(Danke dir!)

 

Mein Girokonto: comdirect

comdirect_logo

Ein Girokonto muss für mich vor allem eines sein: Praktisch. Ich muss im Alltag so geschmeidig wie möglich damit bezahlen können und will stets den totalen Überblick über meinen Geldfluss haben.

Das Girokonto der comdirect* ist dafür mit Abstand am Besten geeignet. Die App ist intuitiv und zeigt mir quasi in Echtzeit meinen Kontostand. Am Ende des Monats exportiere ich regelmäßig meine Umsätze in Excel und kann so ganz einfach meine Ausgaben in nur 5 Minuten auswerten. Insgesamt super praktisch, kann ich daher ebenfalls sehr empfehlen!

Jetzt Konto eröffnen*
(Danke dir!)

 

Für Vermieter unter Euch: DKB Vermieterpaket

Zum Schluss noch eine große Empfehlung an all diejenigen unter euch, die Eigentümer von Immobilien sind und diese vermieten:

Um meine monatlichen Mieteinnahmen und Rücklagen für meine Immobilien zu organisieren, nutze ich seit einigen Jahren die DKB-Verwalterplattform für private Vermieter*.

Darin kannst du sehr einfach pro Immobilie Unterkonten anlegen und die Mieteinnahmen, Instandhaltungsrücklagen und Kautionen verwalten. Vor allem aber behältst du die Übersicht über deine Geldflüsse.

Das Paket ist günstig: Pro Unterkonto kostet es einen Euro im Monat, ausgenommen das Kautionskonto. Das gibt es kostenfrei dazu. Das alles kannst du als Vermieter von der Steuer absetzen.

Für mich ist dieses Paket eine super einfache und hilfreiche Lösung, um nicht zig Konten für die Immobilie führen und verwalten zu müssen. Daher eine klare, persönliche Empfehlung!

DKB Vermieterpaket nutzen*
(Danke dir!)